Navigation

Teresa Hiergeist

 
Dr. Teresa Hiergeist

FAU Erlangen-Nürnberg
Institut für Romanistik
Bismarckstr. 1, C2A3
91054 Erlangen
teresa.hiergeist@fau.de

 

Dissertation: Erlesene Erlebnisse. Formen der Partizipation an narrativen Texten (transcript, 2014)

Habilitationsprojekt: Mensch-Tier-Beziehungen in aristokratischen Kampfspielen im spanischen 16. Jahrhundert

weitere Forschungen: Körper-, Physiognomik-, Menschlichkeits-, Monstrositäts- und Animalitäts- und gender-Diskurse, kulturelle und literarische Konstruktionen des Sakralen, sportliche Performanzen und ihre literarische und filmische Darstellung

Analysiert wird insbesondere aus kulturvergleichender Perspektive die inhaltliche und narrative Gestaltung intentionaler Gemeinschaften wie Kommunen, Ökodörfer oder anderen utopischen Kollektiven in Gegenwartsromanen und -filmen. Ein besonderes Augenmerk liegt bei auf den Darstellungsformen des Utopischen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Debatten über das Ende politischer und literarischer Utopien seit dem Ausgang des 20. Jahrhunderts.

Teresa Hiergeist (Hrsg.): Parallel- und Alternativgesellschaften in den Gegenwartsliteraturen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017.

Teresa Hiergeist: „Selbst, anders, neu. Reflexionen zu den kulturellen und ästhetischen Bedeutungen von ‚Parallel- und Alternativgesellschaften‘, in: Dies. (Hrsg.): Parallel- und Alternativgesellschaften in den Gegenwartsliteraturen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 7-24.

Teresa Hiergeist: „Paradise lost. Zur Dystopisierung der Landkommune in der spanischen novela neorruralista„, in: Dies. (Hrsg.): Parallel- und Alternativgesellschaften in den Gegenwartsliteraturen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 297-320.