Navigation

Agnes Bidmon

 

Dr. Agnes Bidmon
FAU Erlangen-Nürnberg
Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
Bismarckstr. 1, B406
91054 Erlangen

 

Dissertation: Denkmodelle der Hoffnung in Philosophie und Literatur. Eine typologische Annäherung (de Gruyter, 2016)

Habilitationsprojekt: Dokufiktionales Erzählen. Neue Formen des Realistischen in der Literatur der Gegenwart
weitere Forschungen: Relation von Ethik und Narration, Literatur- und Kulturtheorie, Gegenwartsliteratur, narrative Strategien der Zukunftsbewältigung in Literatur und Philosophie

Im Rahmen des Netzwerks soll das Verhältnis der (De-) Konstruktionsprozesse von Identität/Zugehörigkeit und Alterität/Fremdheit im öffentlichen, politischen und literarischen Diskurs im Kontext von Migrations- und Fluchtbewegungen untersucht werden. Im Fokus steht dabei die deutschsprachige Literatur in ihrer Wechselbeziehung mit aktuellen gesellschaftspolitischen Prozessen und Debatten und in Dialog mit aktuellen soziologischen und philosophischen Positionen.

Agnes Bidmon: „Clash of Cultures. Formen der Begegnung mit Fremden in Texten von Christiane Neudecker“, in: Caderno de Letras 27, 2017, 113-131.

Agnes Bidmon: „Sex, Drugs, Abschiebung. „Arabische Jungs“ in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“, in: Teresa Hiergeist (Hrsg.) Parallel- und Alternativgesellschaften in den Gegenwartsliteraturen. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, 51-80.